Twan und Peter Wijnen

"Paprika in Top-Form, angebaut von Top-Gärtnern, Paprika als außergewöhnliches Geschmackserlebnis, dafür stehen wir!"

Twan und Peter Wijnen

Seit 1978 betreibt die Familie Wijnen im niederländischen Maasland den Anbau von knackigem Gemüse. Heute führen die Brüder Twan und Peter Wijnen gemeinsam den Betrieb in zweiter Generation – seit 1990 spezialisierten Sie sich komplett auf die Produktion von knackfrischer, aromatischer Paprika.
Umweltschonende sowie nachhaltige Anbaumethoden liegen den Gärtnern besonders am Herzen; so zeichnet sich der Betrieb durch besonders umweltschonende Energiequellen aus:
Beispielsweise durch Abwärmenutzung – durch den Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt das Gewächshaus von Pieter und Twan mehr Strom, als es benötigt. Die überschüssige Energie wird deshalb ins öffentliche Stromnetz eingespeist – genug, um pro Jahr rund 20.000 Haushalte mit Strom zu versorgen.

Zusätzlich führt die Stromerzeugung mit Kraft-Wärme-Kopplung-Anlagen zu einer erheblichen CO2-Einsparung im Vergleich zum konventionellen Gewächshausanbau.


Nutzung von Geothermie mit Saisonbeginn 2013
Aus ca. 2700 m Tiefe wird 80 Grad warmes Wasser durch Brunnen aus der Erde nach oben gepumpt, um das komplette Gewächshaus zu versorgen. Anschließend wird es wieder in 2500 m Tiefe zurückgepumpt, um sich durch dier Erdwärme wieder auf natürlichem Wege zu erwärmen. So entsteht ein natürlicher Wärmekreislauf – und zukünftig wird kein Gas mehr zum Heizen der Anlagen benötigt. Das schont die Umwelt!

Die Gebrüder Wijnen nutzen in ihrem Gewächshaus nur biologische Schädlingsbekämpfung durch Nützlinge. Zusätzlich wurden die Gewächshäuser mit dem Prädikat „Groen Label“ ausgezeichnet – dieses Label wird in den Niederlanden nur an Betriebe vergeben, die besonders umweltfreundlich und energiesparend arbeiten.
Mit viel Leidenschaft für die Paprika erzeugen die Wijnens Jahr für Jahr echte Premium-Qualität – Qualität sowohl in Sachen Optik als auch geschmacklich!

Eine weitere Leidenschaft der Wijnens gilt köstlichen Salatgurken. Diese produzieren sie seit Kurzem ebenfalls in absoluter Premium-Qualität.

Philosphie
Paprika ist gleich Paprika? Das sehen die Gebrüder Wijnen ganz anders. Für die beiden Gärtner ist Paprika eine Leidenschaft. Eine Leidenschaft für Geschmack und Farbe.

Rezepttip Paprika-Curry

Und das ist Twan´s Lieblingsrezept für Paprika-Curry mit Kokosmilch:


Zutaten für 2 Portionen:
2 rote Paprikaschoten
300 g Kartoffeln
30 g frischer Ingwer
1 El Öl
2 El Currypulver
200 ml Gemüsebrühe
200 g Porree
1 Babyananas
400 ml ungesüßte Kokosmilch
Salz, Pfeffer
1 El gehacktes Koriandergrün

Zubereitung:

  1. Paprika mit einem Sparschäler schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Kartoffeln und Ingwer schälen, beides fein würfeln und mit Paprika im heißen Öl andünsten. Mit Curry bestäuben, kurz anschwitzen, Brühe zugießen und zugedeckt 15 Min. garen.
  2. Porree putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden und nach 10 Min. Garzeit zugeben und zu Ende garen.
  3. Ananas schälen, vierteln, würfeln und mit der Kokosmilch zugeben. Nochmals aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Koriander bestreut servieren.

 

Weitere tolle Infos über Twan´s und Peters Paprika und weitere leckere Rezepte finden Sie auch unter: http://www.colourfultaste.de/de/aktuell/2012/08/twans-perfekte-paprika/169